Byebye Neuseeland

Wir putzen den Womoo innen und aussen für die Verschiffung nach Australien, eine Woche haben wir gerechnet, etwa vier Tage waren es. Glänzende und spiegelnd übergeben wir ihn in Auckland der Auto Logistic. Leider konnten wir ihn nicht direkt am Hafen abgeben, weil das Schiff erst Ende Woche losfährt. Aber es wird schon klappen, John von der Reederei meint, Probleme könne es höchstens beim Australischen Zoll geben…. wir werden sehen.

Zum Abschied hat uns Neuseeland mit dem Norovirus heimgesucht, der offenbar in der Ecke grassiert und uns total umgehauen hat. Glücklicherweise haben wir früh geputzt, sonst hätten wir noch ein Problem mehr gehabt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s