Warten in Sydney

Wir warten auf den Womoo…. seit fünf Tagen ist er da, muss aber auf das OK eines Quarantäne-Officers warten, naja. Das Warten fällt uns erstaunlich leicht. Sydney ist eine grossartige Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, schönen Quartieren, vielen Parks und angenehmem Klima. Wir besuchen das Opernhaus, den botanischen Garten, verschiedene  Strände, Museen und verschiedene Stadtteile. Dazwischen erholen wir uns in einem Park. Die Unterkunft mussten wir auch ab und zu wechseln und sind jetzt bei einem last-minute- Schnäppchen in dem quirligen Stadtteil Glebe gelandet. Hier gibt es Musikbeizen, asiatische Essbeizen, nette Cafés und interessante Läden, langweilig wird es uns (noch) nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s