Strahan

Der Südwesten Tasmaniens ist abgelegen und unzugänglich, mit vielen unentdeckten Gebieten. Wir machen eine eindrückliche Schifffahrt auf dem Gordon River, der ohne Schiff kaum zugänglich ist. Auf dem Weg besuchen wir eine ehemalige Gefängnisinsel, Sarah Island, und hören einige Geschichten über die Sträflinge und die Intrigen, die stattfanden. Den Tag runden wir mit einem Theater ab, das die Geschichte von Sträflingen dieser Insel erzählt, die mit einem Schiff nach Chile flüchten und nach einem Jahr wieder gefangen werden. Sie werden nicht gehängt, weil das Schiff nie registriert wurde und darum nicht existierte….. Das Theater basiert auf einer wahren Geschichte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s