Kakadu Nationalpark

Den Kakadupark haben wir genossen, die feuchte Hitze etwas weniger…. Gefreut hat uns der Einblick in Kultur und Herkunft der Aboriginals und der Kontakt mit ihnen. Wir realisieren, dass sie im sozialen Kontakt völlig anders funktionieren als wir. Z.B. schauen sie einander nicht an und reden in der Regel wenig. Aber sie können durchaus lächeln, wenn sie angelächelt werden. Ihre alten Wandmalereien und die auch moderneren Bilder gefallen uns. Gefallen haben uns auch die verschiedenen Landschaften und kleineren Wanderungen, die wir gemacht haben. Beeindruckt hat uns eine Flussüberquerung, die wir einmal bei Ebbe und einmal bei Flut besucht haben. Bei Ebbe lagen zwei Autos im Fluss, die im falschen Moment die Überquerung machen wollten. Bei Flut sollten die Krokodile kommen, um Fische zu fressen, die angeflutet werden. Leider kamen sie hier nicht — aber die Krokodile haben uns immer etwas beschäftigt, besonders die Wanderungen entlang der Billabongs (Wasserlöcher) waren eher ungemütlich…..

Und zu guter Letzt haben wir noch Tobi und Janine getroffen, die von der Schweiz über Pakistan, Indien, Malaysia, Indonesien nach Australen gefahren sind. Wegen vielen Moskitos konnten wir leider nicht allzulange Erfahrungen austauschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s