Influenza

Nichts zu lachen hatten wir über die Festtage…. Eine waschechte Grippe hat uns erwischt und entsprechend lahm gelegt. Wir besuchten sogar ein urgent care center, wo wir kompetent behandelt wurden. Leider hatte das Hotel weniger Verständnis und bot keine Unterstützung mit Besorgung von Früchten oder Suppen. Glücklicherweise hatte es Platz im Hotel und wir konnten immer wieder verlängern. Einige Tage dauerte es, bis wir es zum Laden um die Ecke geschafft haben, auch jetzt sind wir noch sehr schlapp und ohne Saft. So waren wir zwar zwei Wochen in Vancouver, haben aber praktisch nichts von der schönen Stadt gesehen. Am 2. Januar reisen wir nach Seattle, wo wir unseren Womoo abholen und dann hoffentlich wieder fit Richtung Süden an die Wärme fahren werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s