Grand Canyon

Und endlich sind wir beim Grand Canyon angekommen, was für eine Landschaft und was für ein Farbenspektakel. Die Ranger sind glücklich, weil sie wieder Lohn bekommen und alles geöffnet ist. Wir befinden uns hier auf einem Hochplateau, weshalb es ziemlich kalt ist, tagsüber wird es zwar angenehme 10 – 15 Grad, nachts geht es aber unter Null. Wir hätten hier keinen Schnee erwartet, aber offenbar ist das normal. Die Entscheidung, ob wir 1500 Meter in den Canyon hinuntersteigen wollen, wird uns durch die Absperrung abgenommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s