Texas

Von Texas sehen wir nicht viel…. mit rund 400km täglich fahren wir in drei Tagen der östlichen Grenze entlang durch. Dabei kommen wir uns etwas komisch vor, vielleicht wie Touristen, die in drei Wochen ganz Europa sehen wollen. In Texas ist halt noch Winter, zwar nicht mehr so kalt, aber die Landschaften sind braun und die Bäume sind ohne Blätter. Wir halten in einer Ölstadt, besuchen ein Museum, wechseln die Räder am Womoo, weil wir eine einseitige Abnutzung haben und das Ersatzteil in den USA nicht kriegen und fahren weiter in den Süden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s